Page 1    

Der große Unterschied?

Page 2    

BARTHENAU Vigna S. Michele


Vigna KOLBENHOF


Vigna RECHTENTHALER SCHLOSSLEITEN


BARTHENAU Vigna S. Urbano


Vigna STEINRAFFLER


Vigna ROCCOL


Vigna PIRCHSCHRAIT

Page 3    

VIGNA

Nur die Bezeichnung „Vigna“

garantiert die Herkunft eines Lagenweines

aus einem auch namentlich bekannten Weingarten.

>Intro überspringen
 

News

Ludwig Barth von Barthenau – Roccolo
Ein Blauburgunder der Extraklasse   Guter Wein entsteht im Weinberg – exzellenter Wein erst recht. Ihm sind die besten Trauben vorbehalten, Trauben wie sie nur in besonders guten Lagen und Jahren gelesen werden können – in Handarbeit versteht sich. Dabei wird sorgfältig ausgewählt, wird jede einzelne Traube auf ihre Güte geprüft. Vigna Roccolo Das Jahr 2012 war gut für den Blauburgunder und für den Weingarten Roccolo beim Ansitz Barthenau auf der Hochebene von Mazon. Besonders gehaltvolle Trauben von Reben, die über… >

Lese 2015

Montag, 09. November 2015
Lese 2015
Spannender hätte ein Jahr nicht sein können! Nach einem warmen Frühjahr und einer leicht vorgezogenen Blüte folgten zwei warme und trockene Monate Juni und Juli, gefolgt von einem abwechslungsreichen August, bei dem, im Vergleich zum Vorjahr, die… >

Blüte 2015

Montag, 01. Juni 2015
Blüte 2015
Mai ist ein Monat der Spannung. Die Temperaturen steigen, die Weinberge färben sich in Grün und es sprießen die neuen Triebe aus dem alten Rebholz. In den letzen Aprilwochen sowie der ersten Maiwoche war der Austrieb noch zögerlich aber schon ein einziger ergiebiger Regenfall am 8. Mai hat das Wachstum der Reben explosionsartig beschleunigt. Seit wenigen Wochen herrscht nun in den Weinbergen Hochkonjunktur und die Arbeiten laufen auf Hochdruck. Die überflüssigen Triebe, sei es am Unterstock wie auch in der späteren Traubenzone, werden entfernt… >

Jahrgang 2014

Donnerstag, 05. Februar 2015
Jahrgang 2014
Das Weinjahr 2014 war meteorologisch sehr abwechslungsreich und die Pflege der Rebstöcke sehr arbeitsintensiv. Was sich im Hochsommer als sehr kritisch abzeichnete, haben ein ausgeglichener September und Oktober wieder wettgemacht und uns schlussendlich einen sehr charaktervollen und eigenständigen Jahrgang beschert. Wir können uns als… >

Lese 2014: es ist vollbracht!

Montag, 01. Dezember 2014
Lese 2014: es ist vollbracht!
Was war das für ein Jahr! Der Winter bescherte uns außerordentlich viel Schnee, der Frühling war ungewohnt warm, ebenso der Juni, und im Juli und August fiel soviel Niederschlag wie noch nie seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.… >

„Vigna“ - unser „Cru“!

Dienstag, 28. Oktober 2014
„Vigna“ - unser „Cru“!
Nun ist es offiziell! Jetzt ist es auch in Südtirol amtlich: Steht „Vigna“ – deutsch „Weingarten“ – auf dem Etikett, handelt es sich um einen Lagenwein, dessen Trauben aus einem genau begrenzten Weingarten stammen.… >

Südtirol kritisch betrachtet

Samstag, 13. September 2014
Südtirol kritisch betrachtet
Oregon ist den Europäern als Weinanbaugebiet noch weitgehend unbekannt, zu Unrecht. Selbst im eigenen Land hat der Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten Schwierigkeiten, aus dem Schatten des übergroßen Kalifornien zu treten, ebenso zu Unrecht.Denn Oregon hat es in sich, hier… >
Im Schatten der Fußball-Weltmeisterschaft
Fast unbemerkt und im Schatten der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, findet aktuell auch ein für unser Weingut wichtiges Großereignis statt! Juli ist der Monat, in dem der Jahrgangswechsel unserer Weingutsselektionen stattfindet. Dieser Tage werden zwei unserer Burgunder, Jahrgang 2011, aus der Cru Lage Mazon, sowie unser Gewürztraminer, Jahrgang 2013, des… >

Riesling!

Freitag, 13. Juni 2014
Riesling!
Martin Foradori Hofstätter und der Riesling nördlich der Alpen! Der Riesling begleitet mich seit meiner Kindheit. Ich erinnere mich, wie ich jedes Jahr an Weihnachten zusammen mit meinem Vater in den privaten Keller abstieg, um den Wein für das Abendessen… >

In Hochform

Mittwoch, 05. März 2014
In Hochform
Fässer aus Beton gehören für gewöhnlich nicht zu den Attraktionen eines Weingutes. Doch Winzer Martin Foradori Hofstätter präsentiert seinen Besucher in einem 2013 modernisierten Keller Fässer aus eben diesem Material. In Reih und Glied stehen sie in einem architektonisch schlichten Raum und machen dabei eine überraschend gute Figur. Ihr wohl gerundeter Körper verjüngt sich nach oben und buchtet nach unten… >

Ernte 2013

Freitag, 07. Februar 2014
Ernte 2013
Der Südtiroler Wetterdienst fasst das Wetter für das Jahr 2013 wie folgt zusammen: „Als warm und niederschlagsreich geht das Jahr 2013 in die Klimageschichte ein. In Bozen wurde eine mittlere Jahrestemperatur von 13,3 Grad Celsius gemessen, bei einem vieljährigen Mittelwert von 12,6 Grad." „Damit setzt sich der Trend von zu warmen Jahren auch heuer fort", betont Landesmeteorologe Dieter Peterlin. „Verantwortlich dafür sind die überdurchschnittlich warmen Monate Jänner, Juli, August und Dezember, während der Frühling vergleichsweise kühl verlaufen ist". Sicher, in der Landwirtschaft und in den Weinbergen ist der gesamte Jahreswetterverlauf wichtig, aber es gibt bestimmte Monate, die besonders ausschlaggebend für das Wachstum und den weiteren Verlauf der Reife… >

Altbewährt - neu geformt

Montag, 30. September 2013
Altbewährt - neu geformt
Wir haben gerade den Keller, in dem vornehmlich Rotweine vinifiziert werden und in Flaschen lagern, neu gestaltet.  Entstanden ist ein schlichter, zeitgemäßer Bau, der auf gleicher Grundfläche deutlich mehr Platz bietet. Die prominente Lage unseres Gutes mitten in Tramin direkt neben der historischen Dorfkirche setzt räumliche Grenzen und erfordert daher kluge architektonische Lösungen. Wie gut sie gelingen können, hat sich schon beim angrenzenden Weinturm und der Enoteca gezeigt.  Mit dem aktuellen Projekt verbindet sich aber noch etwas Einzigartiges in Südtirol: das Aufstellen und verwenden hochmoderner und wohlgeformter Fässer aus Beton! „Als die Abrissarbeiten im alten Keller begannen“, so Winzer… >

Volljährig

Donnerstag, 13. Juni 2013
Volljährig
Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn die Selektionen unserer Weingüter ihre „Volljährigkeit“ erreicht haben und den Keller, in dem sie bis dahin gut behütet ihre Reife erlangt haben, verlassen. Nun ist es für die Roten unserer Weingutsselektionen Jahrgang 2010, Barthenau Vigna S. Urbano, Steinraffler Lagrein, Yngram sowie unserem Barthenau Vigna S. Michele 2011 Pinot Bianco soweit! Einzig der Kolbenhof Gewürztraminer… >

Jahrgang 2012

Mittwoch, 27. März 2013
Jahrgang 2012
Es scheint, dass der Winter kein Ende mehr nehmen will. Selten haben wir in den letzten Jahren so häufige und ergiebige Schneefälle bis in die tiefen Lagen erlebt. Immer wieder präsentieren sich im Jänner, Februar und März die Weinberge eingehüllt von einer prächtigen weissen Schneedecke. In den letzten Wochen sind wir in unseren Weinbergen mit dem Winterschnitt fertig geworden. Während die Reben noch Winterschlaf halten sind wir schon dabei die Ernte des Herbstes vorzubereiten, denn… >

Ernte 2012 - „Das Bier ist fertig…!“

Donnerstag, 29. November 2012
Ernte 2012 - „Das Bier ist alle…!“
Jeder der schon einmal während einer Lese auf einem Weingut war, weiß, dass es hektisch ist. Doch heuer war es ein wenig anders und das nicht nur, weil es (leider) deutlich weniger Trauben gab, sondern weil uns der Wettergott einmal einen entspannten Herbst präsentiert hat. Dabei sah es erst gar nicht so aus. Als im August die Quecksilbersäule sich verlässlich einige Wochen um die 40° einpendelte und Südtirol regelrechte Saharawochen erlebte, bangten wir schon um unsere Trauben, denn Sonne und Wärme sind gut,… >

Hochsommer im Weingarten

Freitag, 27. Juli 2012
Hochsommer im Weingarten
In den ersten Sommermonaten zeigt sich, ob die intensive Arbeit während des Frühjahrs das Wachstum der Pflanze in die gewünschten Bahnen gelenkt hat. Denn jetzt hat der Rebstock sein grünes Blätterkleid entfaltet und zeigt wieviele Trauben in diesem Jahr heranreifen. Das Laub schützt die reifenden Beeren vor allzuviel Sonne und sorgt dafür, daß sie ihre feinen Aromen bis zur Lese bewahren. Doch darf das Blattwerk auch nicht zu dicht sein,… >

Kolbenhof 2011

Mittwoch, 25. Juli 2012
Kolbenhof 2011
Weiß und langlebig!   Ein oft zu hörender Merksatz rät, Rotweine lang zu lagern und Weißweine jung zu trinken. Stimmt und stimmt nicht! Wer den Rat im Einzelfall erprobt, wird bald feststellen, daß noch längst nicht jeder Roter gut altert und mancher Weißer mit der Zeit an Ausdruck gewinnt. Je nach Rebsorte und Güte des Weines empfiehlt es sich durchaus, einen Roten recht bald zu trinken und einen Weißen liegenzulassen. So steht etwa den großen, in der Weinwelt hoch… >

Weinberg 4x4

Dienstag, 27. März 2012
Weinberg 4x4
Um zu verstehen, warum der Wein so schmeckt wie er schmeckt, muß man den Weinberg erkunden. Daher möchten wir Sie bei einem Ausflug mit drei unserer besten Lagen beidseits des Etschtales bekannt machen: mit ihren Böden, ihren klimatischen Eigenheiten und mit dem urtümlichen Charme der Südtiroler Landschaft. Dort an seinem Ursprung können Sie den Wein auch kosten und der Charakteristik von Lage und Rebsorte auf die Spur kommen. Wer mag, kann seine Eindrücke nach der etwa zweistündigen… >

Jahrgang 2011

Dienstag, 21. Februar 2012
Jahrgang 2011
Exzellenz braucht Zeit  Dank des wunderbaren Weinwetters konnten die Trauben in Südtirol im Herbst 2011 deutlich später gelesen werden als in anderen Jahren. Für gewöhnlich gönnt ihnen die Witterung bis zu 100 Tagen am Rebstock. Diesmal waren es bis zu 120 Tage, in denen die Früchte langsam und beständig im Weinberg reifen konnten. Die Gewürztraminertrauben für die Spätlese „Joseph“ profitierten von der nicht enden wollenden Herbstsonne sogar bis zum letzten Novembertag. Erst dann haben wir die rosinierten und vom Edelpilz Botrytis Cinerea befallenen… >

Lese 2011

Dienstag, 21. Februar 2012
Lese 2011
In Vorfreude auf den Jahrgang 2011! Beste Wetterverhältnisse haben in diesem Jahr Trauben heranreifen lassen, die einen hervorragenden Jahrgang verheißen. Reife Trauben voller Aroma und intensiver Farbe konnten dem Kellermeister anvertraut werden. Das Wetter schlug dieses Jahr in Südtirol viele Kapriolen, doch sie hätten in der Summe für den Weinbau nicht besser sein können. So begann das Jahr durchaus problematisch - mit… >
«StartZurück12WeiterEnde» Seite 1 von 2