Page 1    

Der große Unterschied?

Page 2    

BARTHENAU Vigna S. Michele


Vigna KOLBENHOF


Vigna RECHTENTHALER SCHLOSSLEITEN


BARTHENAU Vigna S. Urbano


Vigna STEINRAFFLER


Vigna ROCCOL


Vigna PIRCHSCHRAIT

Page 3    

VIGNA

Nur die Bezeichnung „Vigna“

garantiert die Herkunft eines Lagenweines

aus einem auch namentlich bekannten Weingarten.

>Intro überspringen
 

Blüte 2015


Mai ist ein Monat der Spannung. Die Temperaturen steigen, die Weinberge färben sich in Grün und es sprießen die neuen Triebe aus dem alten Rebholz. In den letzen Aprilwochen sowie der ersten Maiwoche war der Austrieb noch zögerlich aber schon ein einziger ergiebiger Regenfall am 8. Mai hat das Wachstum der Reben explosionsartig beschleunigt.

Seit wenigen Wochen herrscht nun in den Weinbergen Hochkonjunktur und die Arbeiten laufen auf Hochdruck. Die überflüssigen Triebe, sei es am Unterstock wie auch in der späteren Traubenzone, werden entfernt (Foto A). Der Unterstock muss frei von Trieben gehalten werden, damit die Nährstoffe verstärkt und ohne Umwege nach oben in die Traubenzone gelangen können. In der Traubenzone werden nur diejenigen Triebe, die der Traubenproduktion dienen, beibehalten (Foto B).

Diese Arbeiten erfordern großes Fingerspitzengefühl, denn erstens greift der erfahrene Winzer bereits jetzt ertragsregulierend ein und zweitens wird schon jetzt bestimmt, welcher Trieb im kommenden Winterschnitt für die übernächste Ernte die Früchte tragen wird. Über diese „neue alte“ Schnitttechnik, haben wir bereits in einer früheren Ausgabe unserer Newsletter berichtet und über diesen Link gelangen Sie zum kompletten Artikel.

Im Mai ist auch der Zeitpunkt gekommen, an dem wir üblicherweise die Selektionen unserer Weingüter auf den Markt bringen. Heuer allerdings gibt es eine große Ausnahme: der Vigna Kolbenhof Gewürztraminer 2014 wird nicht vor Oktober auf den Markt kommen!
Hätte dies vor wenigen Jahren noch ein Hindernis dargestellt, wird heute eine längere Lagerung von Weißweinen vom Konsumenten sehr wohl akzeptiert. Glücklicherweise ändern sich die Zeiten. Jahre der Sensibilisierung unsererseits haben bewirkt, dass gelagerte Weißweine einen immer größeren Liebhaberkreis finden. Die Rebsorte Gewürztraminer ist sicher eine der wenigen weißen Rebsorten weltweit, bei der eine bestimmte Reife sich mehr als positiv auf die Qualität des Weines auswirkt.
Der Vigna Kolbenhof Gewürztraminer 2014 lagert nun fast 12 Monate auf der Feinhefe und bevor er dann in den Verkauf kommt ruht er sich noch mindestens einen Monat in der Flasche aus.
In den nächsten Wochen verlässt unser Barthenau Vigna S. Urbano 2012 Blauburgunder das Weingut. 2012 ist ein Jahrgang, den wir persönlich als sehr „burgundisch“ einstufen: frische Frucht, kräftiger Körper und, was wir als besonders wichtig hervorheben möchten, eine elegante, sehr geschmeidige Säure, die schon jetzt auf die Langlebigkeit dieses Weines hinweist!