Page 1    

Der große Unterschied?

Page 2    

BARTHENAU Vigna S. Michele


Vigna KOLBENHOF


Vigna RECHTENTHALER SCHLOSSLEITEN


BARTHENAU Vigna S. Urbano


Vigna STEINRAFFLER


Vigna ROCCOL


Vigna PIRCHSCHRAIT

Page 3    

VIGNA

Nur die Bezeichnung „Vigna“

garantiert die Herkunft eines Lagenweines

aus einem auch namentlich bekannten Weingarten.

>Intro überspringen
 

Volljährig

Es ist immer ein besonderes Ereignis, wenn die Selektionen unserer Weingüter ihre „Volljährigkeit“ erreicht haben und den Keller, in dem sie bis dahin gut behütet ihre Reife erlangt haben, verlassen.

Nun ist es für die Roten unserer Weingutsselektionen Jahrgang 2010, Barthenau Vigna S. Urbano, Steinraffler Lagrein, Yngram sowie unserem Barthenau Vigna S. Michele 2011 Pinot Bianco soweit! Einzig der Kolbenhof Gewürztraminer 2012 liegt noch im Edelstahlfass auf seiner Feinhefe und wird erst gegen Mitte Juni abgefüllt.Als Vorgeschmack haben wir Ihnen Verkostungsnotizen dieser Weine vorbereitet. Die Weine verkostet und die Notizen verfasst haben Freunde unseres Weingutes und Südtiroler Gastronomen, die wir dazu Ende April auf unser Gut Barthenau eingeladen haben.

Barthenau Vigna S. Michele Pinot Bianco 2011

Farbe: Helles Strohgelb mit grünen Reflexen.
Nase: Intensiver Duft, anfangs nach Feuerstein und Brotkruste, dann nach frischen Golden Delicious, begleitet von einem feinen Aroma an Zitrusfrüchten, frische Ananas und grüne Mango.
Gaumen: Frisch und saftig mit einer reifen, lebhaften Säure und einer feinen Mineralität. Sehr eleganter Körper.
Gesamteindruck: ein noch sehr jugendlicher und verhaltener Wein, der erst nach zirka zwei weiteren Jahren Lagerung sein gesamtes Potential zum Ausdruck bringen wird.


Kolbenhof Gewürztraminer 2012

Farbe: Goldgelb mit brillianten Reflexen.
Nase: Intensiver blumig - fruchtiger Duft nach Rosen, Litschi, Honigmelone, Quitten, Birnen, Gewürznelken und Akazienhonig. Sehr frischer Wein, noch leicht pfeffrig und mit einem feinen eleganten Duft nach Hefe.
Gaumen: frisch, weich, intensiv fruchtig, kraftvoll, samtig und lang anhaltend im Abgang.
Gesamteindruck: Fassprobe, sehr typischer Gewürztraminer, ausdrucksstark, elegant mit feinem trockenen Abgang. Ein Wein für die Zukunft! 


Steinraffler Lagrein 2010

Farbe: Intensives, dunkles Kirschrot mit violetten Reflexen.
Nase: zarter Vanilleduft begleitet von Röstaromen, würzig-fruchtig nach Brombeere, Kirsche, Schwarzes Johannisbeer, Lorbeerblatt und Kakao.
Gaumen: warm, sehr präsente Tanninstruktur mit jungen, aber feinkörnigen Gerbstoffen. Komplex und lang anhaltend.
Gesamteindruck: ein klassicher Lagrein mit einer sehr eleganten Stylistik und Reifepotential!


Yngram 2010

Farbe: leuchtendes Purpurrot.
Nase: Fruchtiger Duft nach Brombeeren, schwarzem Johannisbeersaft und saftigen roten Kirschen. Feiner würziger Duft nach weissem Pfeffer, Minze, Paprika, Lakrize, Zeder und feines Leder.
Gaumen: Samtig – jugendliches Tannin, tiegründiger und mineralischer Wein mit harmonischen Abgang.
Gesamteindruck: „internationaler Südtiroler“, warmer anhaltender Wein gepaart mit einer frischen alpinen Brise.


Barthenau Vigna S. Urbano 2010

Farbe: leuchtendes Kirschrot.
Nase: leicht blumig nach Veilchen, fruchtig – intensives Aroma nach Himbeere, Sauerkirsche und kleinen Waldfrüchten, verhaltener Duft nach Vanille und feinen eleganten Röstaromen.
Gaumen: erfrischende feine Säure, mineralisch, fruchtig und komplex, feingliedrige Tannine, anhaltend und fleischig.
Gesamteindruck: 2010 ein grosses Jahr für diese Rebsorte und ein Meisterstück der Weinberge der „Vigna S. Urbano“ um das Gut Barthenau. Ein Jahrgang der besonders das Terroir dieses grossartigen und einzigartigen Weinberg zum Ausdruck bringt.