Page 1    

Der große Unterschied?

Page 2    

BARTHENAU Vigna S. Michele


Vigna KOLBENHOF


Vigna RECHTENTHALER SCHLOSSLEITEN


BARTHENAU Vigna S. Urbano


Vigna STEINRAFFLER


Vigna ROCCOL


Vigna PIRCHSCHRAIT

Page 3    

VIGNA

Nur die Bezeichnung „Vigna“

garantiert die Herkunft eines Lagenweines

aus einem auch namentlich bekannten Weingarten.

>Intro überspringen
 

Classico Hofstätter

Rebsorten: 50% Chardonnay, 30% Weißburgunder, 20% Blauburgunder

Der Classico Hofstätter wird mit der gleichen Technik hergestellt, die seit fast 3 Jahrhunderten in der Champagne Anwendung findet: der Grundwein durchläuft eine zweite Gärung in der Flasche mit einer langen Verfeinerungsphase auf der eigenen Hefe von mindestens 24 Monaten.

Die Arbeiten im Keller sind ebenfalls identisch dem Champagnerverfahren. Nach vollendeter Reifung in den Lagerkellern kommen die Flaschen auf Rüttelpulte, wo sie über eine Zeitspanne von 6 Wochen von Hand gerüttelt (Remuage), und dabei immer weiter gedreht und steiler gestellt werden, bis die Hefe sich vollständig vom Flaschenboden in den Flaschenhals abgesetzt hat.

Die Flaschen werden dann degorgiert, das heißt die Hefe wird entfernt, und die Versanddosage (der sog. liqueur d’expédition) zugesetzt, die einer jeden Flasche Classico Hofstätter ihren ganz besonderen Charakter verleiht.