RIESLING FÜR IHRE MAJESTÄT DIE KÖNIGIN

Die Liebe zum Riesling ist in unserem Weingut seit jeher präsent. Für Martin Foradori Hofstätter, in Südtirol ein kompromissloser Verfechter des Lagendenkens, verwirklichte sich 2014 der Traum von einem eigenen Riesling-Weingut in Deutschland.

Als erster italienischer Weinproduzent investierte er in die Produktion von Riesling im renommierten Anbaugebiet an der Mosel.

Viel früher, im fernen Jahre 1969, wurde ein „Rheinriesling Auslese“ aus der Produktion von J. Hofstätter anlässlich des Besuches Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. von England in Innsbruck kredenzt.

Erst kürzlich fand sich in alten Firmenunterlagen die Menükarte zu diesem hochkarätigen Empfang in der Innsbrucker Hofburg wieder.

Heute produzieren wir mit gewohntem Qualitätsbewusstsein und uneingeschränkter Entschlossenheit unseren Riesling dort, wo er unbestritten sein ideales Habitat findet.

Die Übernahme des historischen Weingutes „Dr. Fischer“ kennzeichnet für unser Weingut einen weiteren wichtigen Meilenstein im ständigen Bestreben, die besten Lagen für unsere Weine zu finden. Die steilen Hänge an der Saar im „Ockfener Bockstein“ und auf der „Saarburger Kupp“ bieten einzigartige Bedingungen und beste Voraussetzungen für das Wachstum unserer Rieslingtrauben.

© Lorna Roberts / Shutterstock.com

Hofstätter_cartamenu-9324
Hofstätter_CartaMenu-9327