LAGREIN

Hofstätter Klassifizierung

Klassische Linie

Dieser Lagrein ist mit seiner dichten und leuchtenden Rubinfarbe ein äußerst typischer Vertreter seiner Art. Sein Bouquet besticht durch die Balance zwischen intensiv würzigen Noten nach Waldbeeren und Veilchen, und einem frischen kirschfruchtigen Duft. Harmonisch im Geschmack, mit einem samtig-runden Körper und einem gutem Tanningerüst, breitet er sich warm und lang anhaltend am Gaumen aus und endet in einem feinwürzigen Finale. Die sehr ausgeglichene Säure vermittelt Frische und Trinkfreude.

Rebsorte

Lagrein

Boden

Lehm - und Schotterböden.

Speiseempfehlung

Rote Fleischsorten, Wild, Speck, Wurstwaren.

Serviertemperatur

15° - 17° C

Weinbereitung

Nach der Anlieferung werden die Trauben entrappt und die Maische für ca. 10 Tage vergoren. Während der Gärung wird der Most durch Umpumpen und sanftes Unterstampfen in Kontakt mit den Schalen gehalten. Gegen Ende der Gärung lassen wir die Temperatur leicht ansteigen, um eine bessere Farb- und Geschmacksextraktion aus den Traubenschalen zu erzielen.